antirutschbelag extra robust typ 4 gelb 10 cm breit

Antirutschbelag Public, Rutschhemmung R13, gelb, 10 cm, 1830 cm/Rolle

Kostenloser Versand ab 200€

Nur 1 Tag Lieferzeit

Kauf auf Rechnung für Geschäftskunden

TurboMail
antirutschbelag extra robust typ 4 gelb 5 cm breit

Antirutschbelag Public, Rutschhemmung R13, gelb, 5 cm, 1830 cm/Rolle

small antirutschbelag universal typ 1 schwarz schmal

Antirutschbelag Universal Typ 1, schwarz, 2,5 cm, 1830 cm/Rolle

Antirutschbelag Public, Rutschhemmung R13, gelb, 10 cm, 1830 cm/Rolle

Lieferzeit
1 Tag
Der extra robuste Antirutschbelag PUBLIC in der Warnfarbe Gelb ist die ideale Anschaffung für eine super starke Antirutschmarkierung (ähnlich Typ 4) für Innen- und Außenbereiche. Die Antirutschmarkierung ist durch die selbstklebende Unterseite einfach und schnell in der Anwendung. Das Band ist 10 cm breit und die Rolle beinhaltet 18,3 m.
  • TMS-Qualität
  • Hohe Signalwirkung
  • Für Bereiche mit hoher Gehfrequenz
88,70 €
Exkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
4,85 € / 1 m
Art.-Nr.
60287

Per E-Mail teilen Produktansicht (PDF)
Rechnungskauf
1 Tag Lieferzeit
14 Tage Widerrufsrecht
Versandkostenfrei ab 200 €
Artikelbeschreibung
Der Antirutschbelag Extra Robust gemäß ASR A1.5/1,2 ist die optimale Anschaffung für eine gelungene Antirutschmarkierung in Innen- und Außenbereichen. Der Antirutschbelag ist für alle glatten, feuchten oder durch Öle oder Fette verschmierten Untergründe bestens geeignet. Explizit ist der Antirutschbelag auf Rolle für Bereiche mit hoher Begehfrequenz angedacht: Laufstrecken in Werkshallen und Gebäuden, auf Bahnhöfen oder in Stadien sind für den extra robusten Antirutschbelag PUBLIC kein Problem. Ebenso ist der Belag staplerüberfahrbar. Der Antirutschbelag in der Ausführung Typ 4 ist mit der höchsten Rutschhemmung R 13 gemäß DGUV Regel 108-003 (ex BGR 181) ausgestattet und sorgt daher für eine sehr starke, griffige und rutschfeste Oberfläche. Das ist aber noch nicht alles! Die auffällige gelbe Farbe der Antirutschmarkierung sorgt nicht nur für eine gute Erkennbarkeit, sondern wirkt gleichzeitig warnend. Damit stehen und gehen Sie sicher durch Ihren Betrieb und verhindern schwere Rutschunfälle! Der Antirutschbelag hat durch die hohe Abriebfestigkeit eine lange Lebensdauer. Die Verarbeitung des Antirutschbelags ist durch das selbstklebende Antirutschband schnell und einfach, optimal ist dabei eine Temperatur ab 5 bis 10 °C. Der Antirutschbelag Extra Robust ist mit einer hochwertigen Mineralkörnung ausgestattet und ist 10 cm breit. Auf einer Rolle Antirutschbelag befinden sich 18,3 Meter für die Montage. Als geeignetes Zubehör zu dem Antirutschbelag Extra Robust PUBLIC können wir Ihnen die Kantenversiegelung (für den Einsatz in feuchter Umgebung), den Tape-Primer (bei offenporigen Untergründen) und die Andruckrolle empfehlen.
Technische Daten
Mehr Informationen
Farbe gelb
Stärke in mm 1.6
Höhe in m -
Länge in m 18.3
Breite/Tiefe in m 0.1
Gewicht in kg 2.0000
Besondere Eigenschaft 1 hohe Signalwirkung
Besondere Eigenschaft 2 individuelle Verarbeitung
Material Antirutsch
Materialbeschreibung Antirutschbelag
Norm DGUV Regel 108-003 (BGR 181), ASR A1.5/1
Lieferumfang 1 x Rolle Antirutsch-Klebeband Typ 4 gelb 10 cm/18,3 m

Frage zum Produkt

+ Passendes Zubehör
Häufig gestellte Fragen

Haftet das Produkt auch dauerhaft auf offenporigen Oberflächen?

Nein, bei offenporigen Untergründen (z. B. Holz, Beton, Pflasterstein) empfehlen wir die vorherige Behandlung des Untergrunds mit einem so genannten Haftvermittler. Alle Infos dazu gibt es in der Auswahlhilfe Haftvermittler.

Was für Zubehör gibt es beim Verlegen von Bodenbändern?

Das wichtigste Zubehör ist der so genannte Primer (Haftvermittler). Offenporige Oberflächen wie Beton, Stein, Zement, Pflasterstein oder Verbundstein erschweren die Haftung des Belags, da Sie keine glatte geschlossene Oberfläche besitzen. Auch auf zu glatten Oberflächen (Stahl, Aluminium, Naturstein) kann es schwierig werden, dauerhaft Klebebänder dauerhaft zu verlegen. Der Primer ist eine klare Flüssigkeit, die mit dem Pinsel aufgetragen wird. Er zerläuft auf der Oberfläche und schließt offene Poren. Kurz antrocknen lassen (Fingertest: Primer muss sich noch klebrig anfühlen, darf aber keine Fäden mehr ziehen), dann Bodenband / -belag normal aufbringen. Im Außeneninsatz empfiehlt sich die Kantenversiegelung. Damit werden die Seitenkanten eines Bodenbandes gegenüber Feuchtigkeit abgedichtet. Eine Andruckrolle hilft, ein Bodenmarkierunsgband blasenfrei aufzubringen.

Kann der Artikel vom Boden wieder entfernt werden?

Im Idealfall lässt sich der Artikel – wie ein Aufkleber – vom Boden rückstandlos abziehen. Sollte es - je nach Bodenbeschaffenheit - zu Klebstoffrückständen kommen, lassen sich diese einfach mit einem Klebstoffentferner entfernen.

Ratgeber
Verwandte Artikel