3m antirutschbelag safety walk nasszone typ 3 grau schmal

3M Antirutschbelag Safety-Walk Typ 3, für Nasszonen, grau, 2,5 cm, 1830 cm/Rolle

Kostenloser Versand ab 200€

Nur 1 Tag Lieferzeit

Kauf auf Rechnung für Geschäftskunden

TurboMail
small 3m antirutschbelag safety walk verformbar typ 2 schwarz breit

3M Antirutschbelag Safety-Walk Typ 2, verformbar, schwarz, 15 cm, 1830 cm/Rolle

3m Antirutschbelag Safety Walk Extra stark Typ 4 schwarz Rolle schmal

3M Antirutschbelag Safety-Walk Typ 4, extra stark, schwarz, 2,5 cm, 18,3 m/Rolle

3M Antirutschbelag Safety-Walk Typ 3, für Nasszonen, grau, 2,5 cm, 1830 cm/Rolle

Lieferzeit
1 Tag
Der 3M Antirutschbelag Safety-Walk vom Typ 3 ist für Nasszonen ausgelegt. In der Farbe grau gehalten, ist er für den Innen- und Außeneinsatz geeignet. Der Belag Typ 3 mit einer Rutschhemmung R 10 dient zur Erstellung von rutschfesten Oberflächen. Der 3M Antirutschbelag ist selbstklebend ausgestattet. Die Rolle ist 2,5 cm breit und 18,3 m lang.
  • 3M Markenqualität
  • Exzellente Klebkraft auf allen Böden
  • Ideal für Nasszonen
48,10 €
Exkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
2,63 € / 1 m
Art.-Nr.
60374

Per E-Mail teilen Produktansicht (PDF)
Rechnungskauf
1 Tag Lieferzeit
14 Tage Widerrufsrecht
Versandkostenfrei ab 200 €
Artikelbeschreibung
Auf dem qualitativ hochwertigen 3M Antirutschbelag Safety-Walk Typ 3 gehen Sie barfuß, ohne das es wehtut. Und trotzdem rutschen Sie nicht aus. Nassbereiche, Umkleiden, Duschen oder der Beckenrand sind ganz klar die richtigen Einsatzorte für dieses weiche Antirutschband vom Typ 3. Das Bodenband mit rutschhemmender Wirkung ist gemäß ASR A1.5/1,2 und in der Farbe grau gehalten. Das Antirutschband ist die optimale Anschaffung zum Erschaffen von griffigen und rutschfesten Oberflächen. Der 3M Antirutschbelag Safety-Walk in der Ausführung Typ 3 ist besonders für den Innen- und Außeneinsatz in Nasszonen geeignet. Der Antirutschbelag bietet eine hervorragende Trittsicherheit im Nassbereich und ist daher ideal für Duschen, Umkleiden, Bäder und Wassersport. Der Antirutschbelag ist mit einer Rutschhemmung R 10 gemäß DGUV-Regel 108-003 (ex BGR 181) ausgestattet und sorgt daher für eine hohe Rutschfestigkeit. Damit stehen und gehen Sie sicher durch nasse Gefahrzonen! Der Antirutschbelag ist selbstklebend und ist für ein leichteres Zuschneiden des Bandes mit einer rückseitigen Abdeckfolie ausgestattet. Die Verarbeitung des Antirutschbelags ist schnell und einfach, optimal ist dabei eine Temperatur ab 5 bis 10 °C. Sie sollten bei der Anwendung darauf achten, dass der Untergrund vor der Anwendung frei von Feuchtigkeit, Fetten und Schmutz ist. Das Band besitzt eine hohe Klebkraft auf allen Böden. Nach 2 bis 3 Stunden ist der Antirutschbelag begehbar und nach 2 - 3 Tagen voll belastbar. Der 3M Marken Antirutschbelag besteht aus Synthese-Kautschuk mit einer mittelfeinen strukturierten Antirutsch-Oberfläche und ist weitgehend UV-beständig, sowie temperaturbeständig von -30 bis +60 °C. Das Band ist 2,5 cm breit und es befinden sich 1830 cm (18,3 Meter) Rutschbelag auf einer Rolle. Zur Rolle Safety Walk erhalten Sie von uns eine informative Verlegeanleitung für ein erfolgreiches Verarbeiten des Antirutschbelags. Das Antirutschband ist bei uns auch in anderen Ausführungen (Typ 1, 2, 3, 4) erhältlich. Als ideales Zubehör zu dem 3M Antirutschbelag Safety-Walk können wir Ihnen die Kantenversiegelung, den Tape-Primer (wichtig bei der Anwendung auf offenporigen Untergründen wie Holz, Beton und Fliesen) und die Andruckrolle empfehlen, ebenfalls bei uns erhältlich. 3M Art. FN510041281.
Technische Daten
Mehr Informationen
Farbe grau
Stärke in mm -
Höhe in m -
Länge in m 18.3
Breite/Tiefe in m 0.025
Gewicht in kg 0.4350
Besondere Eigenschaft 1 hohe Klebkraft
Besondere Eigenschaft 2 hohe Trittsicherheit
Material Antirutsch
Materialbeschreibung Antirutschbelag
Norm DGUV Regel 108-003 (BGR 181), ASR A1.5/1
Lieferumfang 1 x Rolle 3M Antirutschbelag Safety-Walk Typ 3 schwarz 2,5 cm/18,3 m

Frage zum Produkt

+ Passendes Zubehör
Datenblätter
Häufig gestellte Fragen

Haftet das Produkt auch dauerhaft auf offenporigen Oberflächen?

Nein, bei offenporigen Untergründen (z. B. Holz, Beton, Pflasterstein) empfehlen wir die vorherige Behandlung des Untergrunds mit einem so genannten Haftvermittler. Alle Infos dazu gibt es in der Auswahlhilfe Haftvermittler.

Was für Zubehör gibt es beim Verlegen von Bodenbändern?

Das wichtigste Zubehör ist der so genannte Primer (Haftvermittler). Offenporige Oberflächen wie Beton, Stein, Zement, Pflasterstein oder Verbundstein erschweren die Haftung des Belags, da Sie keine glatte geschlossene Oberfläche besitzen. Auch auf zu glatten Oberflächen (Stahl, Aluminium, Naturstein) kann es schwierig werden, dauerhaft Klebebänder dauerhaft zu verlegen. Der Primer ist eine klare Flüssigkeit, die mit dem Pinsel aufgetragen wird. Er zerläuft auf der Oberfläche und schließt offene Poren. Kurz antrocknen lassen (Fingertest: Primer muss sich noch klebrig anfühlen, darf aber keine Fäden mehr ziehen), dann Bodenband / -belag normal aufbringen. Im Außeneninsatz empfiehlt sich die Kantenversiegelung. Damit werden die Seitenkanten eines Bodenbandes gegenüber Feuchtigkeit abgedichtet. Eine Andruckrolle hilft, ein Bodenmarkierunsgband blasenfrei aufzubringen.

Kann der Artikel vom Boden wieder entfernt werden?

Im Idealfall lässt sich der Artikel – wie ein Aufkleber – vom Boden rückstandlos abziehen. Sollte es - je nach Bodenbeschaffenheit - zu Klebstoffrückständen kommen, lassen sich diese einfach mit einem Klebstoffentferner entfernen.

Ratgeber
Verwandte Artikel